Klimaschulen-Projekt 2016/2017

 

Ein Programm des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung

 

Mein Leben – unser Klima

Klimaschutz der Freude macht

 

 

Schwerpunktthema:

Konsum / Lebensstil / Ernährung

 

Die SchülerInnen sollen sich Fachwissen über den Zusammenhang von Energie und Klima aneignen.

Sie sollen erkennen, dass auch kleine Veränderungen

im Verhalten sowohl für sie selber als auch für

die Umwelt gut sind.

 

Projektteilnehmer:

Klima- und Energie Modellregion Freistadt (KEM)

NMS Pregarten

NMS Neumarkt

NMS Unterweißenbach

LFS Freistadt

 

Die Aktivitäten sind über das gesamte Schuljahr verteilt.

 

Manche Aktivitäten werden von mehreren Klassen

durchgeführt – andere wiederum nur von einer Klasse.

 

Präsentationen von bereits durchgeführten

Aktivitäten finden sie auf unserem Klimabaum

und im gesamten Schulgebäude.

 

Die Abschlussveranstaltung

findet am 8. Juni 2017 in Freistadt statt.

 

Projekte, die uns durch das Schuljahr begleiten:

 

Energie und Klimawandel:

         Grundlagenwissen (Kohlenstoffkreislauf

         Treibhauseffekt erneuerbare Energieformen, …)

         Ausstellung „Felix und Maira“ (Klimabündnis) 

         Vortrag von Edmund Brandner

         Teilnahme am Textwettbewerb „Wir sind Zukunft“

        

EnergiedetekivInnen:

         Energieverbrauch der Schule

         Erhebung der Energieverbraucher        

         Energiebedarfsmesser (Standbybedarf, Energiebedarf von

         Handies, …)

         Einsparungsmaßnahmen und deren Umsetzung

 

Kraft der Sonne:

         Ertrag der 50 kWp PV-Anlage (Heliosstrom) auf dem Schuldach

         Experimentiersets zum Thema Fotovoltaik und erneuerbaren Energieformen  

         Windräder und Aufwindmühlen

 

Klimanews:

         Berichte u. Ä. auf der Klimawand der einzelnen Cluster

 

Afallvermeidung:

         Film „Plastic Planet“

         Abfalltagebuch

         sparsamer Umgang mit Papierhandtücher

         Jausenbox und Trinkflasche statt Alufolie und PET-Flasche    

 

Skulpturen aus Abfall

         Informationen zum Thema „Zero Waste“ (Fr. Krautwaschl)

         Verwenden statt verschwenden (Geräte reparieren lassen, …)

 

Gesunde und regionale Ernährung:

         Regional – saisonal – biologisch

         Klimafrühstück

         Vermeidung von Softdrinks

         gesunde Jause in der Box

         Kräuter aus den Hochbeeten im Schulgarten

 

Individuelle Mobilität und Sport:

         Fitnesspunkte (Wege werden zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt)

         Eltern als Schultaxi

 

Exkursionen:

         Green Belt Center, Welios

         Passivenergiehäuser, Solaranlagen, Kleinkraftwerke in unserer Region

 

Energie und Klimawandel:

 

 

Bei manchen Aktionen ist Unterstützung der Eltern vielleicht notwendig (Wie hat ihr Schulweg ausgeschaut? Gesunde Jause, …)

 

Inhalt des Teilprojektes (Stichwörter) und Fotos von „arbeitenden“ Schülern bzw. von den Ergebnissen – werden von Peter Neuhuber für Publizierung bearbeitet – event. auch für unserer Homepage

 

Was hat „biologische“ mit Klimawandel zu tun

 

Abfallsammelbewusstsein in Europa sehr hoch